German English Turkish Arabic Italian

Kalender

April 2022

Sa
02.04.2022


2., 16. und 30. April, 14. und 28. Mai sowie 11. Juni, jeweils 10-13 Uhr
Kunstmuseum Bochum

Workshop: Kreatives Schreiben und biografische Erinnerungsarbeit

Mit dem Projekt „Bochum – Stadt der Vielen“ möchten wir sichtbare Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen! Der Workshop richtet sich an Kinder und Enkelkinder (ab 16 Jahre) sowie an Verwandte und enge Bekannte älterer Menschen (55+) mit Migrationserfahrung, die Interesse haben, deren Lebensgeschichte(n) zu verschriftlichen und mit kreativen Methoden darzustellen.

Mehr anzeigen...

Sa
16.04.2022


2., 16. und 30. April, 14. und 28. Mai sowie 11. Juni, jeweils 10-13 Uhr
Kunstmuseum Bochum

Workshop: Kreatives Schreiben und biografische Erinnerungsarbeit

Mit dem Projekt „Bochum – Stadt der Vielen“ möchten wir sichtbare Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen! Der Workshop richtet sich an Kinder und Enkelkinder (ab 16 Jahre) sowie an Verwandte und enge Bekannte älterer Menschen (55+) mit Migrationserfahrung, die Interesse haben, deren Lebensgeschichte(n) zu verschriftlichen und mit kreativen Methoden darzustellen.

Mehr anzeigen...

Sa
30.04.2022


2., 16. und 30. April, 14. und 28. Mai sowie 11. Juni, jeweils 10-13 Uhr
Kunstmuseum Bochum

Workshop: Kreatives Schreiben und biografische Erinnerungsarbeit

Mit dem Projekt „Bochum – Stadt der Vielen“ möchten wir sichtbare Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen! Der Workshop richtet sich an Kinder und Enkelkinder (ab 16 Jahre) sowie an Verwandte und enge Bekannte älterer Menschen (55+) mit Migrationserfahrung, die Interesse haben, deren Lebensgeschichte(n) zu verschriftlichen und mit kreativen Methoden darzustellen.

Mehr anzeigen...

Mai 2022

Fr
13.05.2022


14:30 Uhr
Seniorenbüro Nord, Gerther Str. 20, 44805 Bochum-Gerthe

"einfach! erinnern" | Stadt der Vielen ist zu Gast im Seniorenbüro Nord

Am Freitag, den 13. Mai trotzen wir dem Aberglauben und sind zu Gast im Seniorenbüro Nord. In einem Erzählcafé sprechen wir über Stadtgeschichte(n) und Lebenswege im Bochumer Norden. Wir laden alle Interessierten herzlich zu einem transkulturellen und intergenerationellen Austausch ein! Bringen Sie gerne auch alte Fotos, Gegenstände, Erinnerungen und Geschichten mit, die Sie mit uns teilen wollen!

Mehr anzeigen...

Sa
14.05.2022


14. und 28. Mai sowie 11. Juni, jeweils 10-13 Uhr
Kunstmuseum Bochum

Workshop: Kreatives Schreiben und biografische Erinnerungsarbeit

Mit dem Projekt „Bochum – Stadt der Vielen“ möchten wir sichtbare Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen! Der Workshop richtet sich an Kinder und Enkelkinder (ab 16 Jahre) sowie an Verwandte und enge Bekannte älterer Menschen (55+) mit Migrationserfahrung, die Interesse haben, deren Lebensgeschichte(n) zu verschriftlichen und mit kreativen Methoden darzustellen.

Mehr anzeigen...

Sa
28.05.2022


ganztägig
Jahrhunderthalle Bochum

Erinnerungen Feiern | Stadt der Vielen zu Gast bei Ruhr International

Am 28. und 29. Mai sind wir zu Gast bei Ruhr International. Beim Stand der IFAK e.V. wollen wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen, um über Ihre Erinnerungen und Erlebnisse in Bochum zu sprechen. Dabei freuen wir uns insbesondere auch über Ihre Erlebnisse und Erinnerungen an zurückliegende Ausgaben des Festivals. Und vielleicht waren Sie ja auch schon beim damaligen Kemande International dabei? Haben Sie vielleicht sogar noch Fotos oder Filmaufnahmen von damals? Bringen Sie gerne Erinnerungsstücke mit oder treten Sie auch einfach so mit uns in Kontakt - wir freuen uns sehr auf den Austausch!

Mehr anzeigen...

Sa
28.05.2022


28. Mai sowie 11. Juni, jeweils 10-13 Uhr
Kunstmuseum Bochum

Workshop: Kreatives Schreiben und biografische Erinnerungsarbeit

Mit dem Projekt „Bochum – Stadt der Vielen“ möchten wir sichtbare Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen! Der Workshop richtet sich an Kinder und Enkelkinder (ab 16 Jahre) sowie an Verwandte und enge Bekannte älterer Menschen (55+) mit Migrationserfahrung, die Interesse haben, deren Lebensgeschichte(n) zu verschriftlichen und mit kreativen Methoden darzustellen.

Mehr anzeigen...

Juni 2022

Sa
11.06.2022


11. Juni 10-13 Uhr
Kunstmuseum Bochum

Workshop: Kreatives Schreiben und biografische Erinnerungsarbeit

Mit dem Projekt „Bochum – Stadt der Vielen“ möchten wir sichtbare Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen! Der Workshop richtet sich an Kinder und Enkelkinder (ab 16 Jahre) sowie an Verwandte und enge Bekannte älterer Menschen (55+) mit Migrationserfahrung, die Interesse haben, deren Lebensgeschichte(n) zu verschriftlichen und mit kreativen Methoden darzustellen.

Mehr anzeigen...

Juli 2022

Sa
09.07.2022


9.07. 11:00 - 13:30 Uhr
Q1-Eins im Quartier | Halbachstraße 1, 44793 Bochum

Schwarze Geschichte in Bochum sichbar machen!

Schwarze Geschichte in Bochum sichbar machen! Aufruf an Personen und Organisationen Schwarzer und/oder Afro-Diasporischer Menschen in Bochum Treffen am 9. Juli 2022 von 11:00 bis 13:30 Uhr in Q1 Anmeldung bis zum 6. Juli

Mehr anzeigen...

August 2022

Mi
03.08.2022


18.00 - 20.00 Uhr
Q1 - Eins im Quartier Haus für Kultur, Religion und Soziales im Westend Halbachstraße 1, 44793 Bochum

Im Austausch mit …

Das Projekt Angekommen in … ist zu Gast in Bochum. Die Projektleiterin Gerburgis Sommer hat in den vergangenen drei Jahren einen Schatz an Erfahrungen zusammengetragen: 60 Menschen aus 45 Ländern, im Alter zwischen 11 und 90 Jahren berichten in Video-Interviews von ihren Erlebnissen des Ankommens in den drei Ruhrgebietsstädten Recklinghausen, Gelsenkirchen und Bottrop.

Mehr anzeigen...

September 2022

Fr
09.09.2022


10 bis 13 Uhr
Seniorenbüro Nord, Gerther Str. 20, 44805 Bochum-Gerthe

Erzählcafé im Seniorenbüro Nord - über Stadtgeschichte(n) und Lebenswege im Bochumer Norden

Welche Rolle spielt Zuwanderung im Bochumer Norden? Wir interessieren uns für Ihre Geschichte(n)! Wir laden Menschen mit Migrationsgeschichte und Menschen, die eine starke persönliche Beziehung zu dem Thema haben, herzlich ein, um über Ihre Erfahrungen in Bochum zu sprechen. Haben Sie noch Dinge, Fotografien oder andere spannende Dokumente zuhause, die etwas über das (inter-)kulturelle Zusammenleben in Bochum erzählen? Bringen Sie diese gerne mit!

Mehr anzeigen...

Fr
23.09.2022


10 bis 13 Uhr
Senorenbüro Nord, Gerther Str. 20, 44805 Bochum

Erzählcafé im Seniorenbüro Nord

Welche Rolle spielt Zuwanderung im Bochumer Norden? Wir interessieren uns für Ihre Geschichte(n)! Wir laden Menschen mit Migrationsgeschichte und Menschen, die eine starke persönliche Beziehung zu dem Thema haben, herzlich ein, um über Ihre Erfahrungen in Bochum zu sprechen. Haben Sie noch Dinge, Fotografien oder andere spannende Dokumente zuhause, die etwas über das (inter-)kulturelle Zusammenleben in Bochum erzählen? Bringen Sie diese gerne mit!

Mehr anzeigen...

So
25.09.2022


25.9. bis 2.10.2022

Interkulturelle Woche Bochum: Erzähl-Labor und Sammlungsraum

Nach zwei pandemiebedingten Absagen in den vergangenen Jahren kann die Interkulturelle Woche Bochum 2022 wieder stattfinden! Vom 25. September bis 2. Oktober 2022 lautet das Motto: #offengeht Bochumer Initiativen, Vereine, Institutionen sind eingeladen, das interkulturelle Zusammenleben zu feiern. Wir sind auch mit dabei!

Mehr anzeigen...

Fr
30.09.2022


10 bis 13 Uhr
Seniorenbüro Nord, Gerther Str. 20, 44805 Bochum-Gerthe

Erzählcafé im Seniorenbüro Nord

Welche Rolle spielt Zuwanderung im Bochumer Norden? Wir interessieren uns für Ihre Geschichte(n)! Wir laden Menschen mit Migrationsgeschichte und Menschen, die eine starke persönliche Beziehung zu dem Thema haben, herzlich ein, um über Ihre Erfahrungen in Bochum zu sprechen. Haben Sie noch Dinge, Fotografien oder andere spannende Dokumente zuhause, die etwas über das (inter-)kulturelle Zusammenleben in Bochum erzählen? Bringen Sie diese gerne mit!

Mehr anzeigen...

November 2022

Do
03.11.2022


18.00 - 20.30 Uhr
VHS Bochum

Save the Date!!! Projektvorstellung und Workshop in der VHS Bochum

Mit dem Projekt "Bochum – Stadt der Vielen | Senior*innen erzählen vom Einwandern“ möchte die seit 1974 in Bochum aktive Selbstorganisation von Zugewanderten und Einheimischen IFAK e.V. ein sichtbares Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen. Am 3. November sind wir zu Gast in der VHS Bochum. Wir freuen uns über den Austausch vor Ort!

Mehr anzeigen...