German English Turkish Arabic Italian
 
 
 
 
 
 
 
 

Senior*innen erzählen vom Einwandern

Tausende Menschen kamen als Gastarbeiter*innen, als Asylsuchende, als Studierende und Lehrende nach Bochum. Andere kamen der Liebe wegen oder aus beruflichen Gründen. Einige gingen, mussten gehen, und viele entschlossen sich zu bleiben und prägten den weltoffenen Charakter der Stadt.

Die Stadt der Vielen Entdecken Sammlungsraum

 

Aktuelle Termine

Sa
28.05.2022


ganztägig
Jahrhunderthalle Bochum

Erinnerungen Feiern | Stadt der Vielen zu Gast bei Ruhr International

Am 28. und 29. Mai sind wir zu Gast bei Ruhr International. Beim Stand der IFAK e.V. wollen wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen, um über Ihre Erinnerungen und Erlebnisse in Bochum zu sprechen. Dabei freuen wir uns insbesondere auch über Ihre Erlebnisse und Erinnerungen an zurückliegende Ausgaben des Festivals. Und vielleicht waren Sie ja auch schon beim damaligen Kemande International dabei? Haben Sie vielleicht sogar noch Fotos oder Filmaufnahmen von damals? Bringen Sie gerne Erinnerungsstücke mit oder treten Sie auch einfach so mit uns in Kontakt - wir freuen uns sehr auf den Austausch!

Mehr anzeigen...

Sa
28.05.2022


28. Mai sowie 11. Juni, jeweils 10-13 Uhr
Kunstmuseum Bochum

Workshop: Kreatives Schreiben und biografische Erinnerungsarbeit

Mit dem Projekt „Bochum – Stadt der Vielen“ möchten wir sichtbare Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen! Der Workshop richtet sich an Kinder und Enkelkinder (ab 16 Jahre) sowie an Verwandte und enge Bekannte älterer Menschen (55+) mit Migrationserfahrung, die Interesse haben, deren Lebensgeschichte(n) zu verschriftlichen und mit kreativen Methoden darzustellen.

Mehr anzeigen...

Sa
11.06.2022


11. Juni 10-13 Uhr
Kunstmuseum Bochum

Workshop: Kreatives Schreiben und biografische Erinnerungsarbeit

Mit dem Projekt „Bochum – Stadt der Vielen“ möchten wir sichtbare Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen! Der Workshop richtet sich an Kinder und Enkelkinder (ab 16 Jahre) sowie an Verwandte und enge Bekannte älterer Menschen (55+) mit Migrationserfahrung, die Interesse haben, deren Lebensgeschichte(n) zu verschriftlichen und mit kreativen Methoden darzustellen.

Mehr anzeigen...

Do
03.11.2022


18.00 - 20.30 Uhr
VHS Bochum

Save the Date!!! Projektvorstellung und Workshop in der VHS Bochum

Mit dem Projekt "Bochum – Stadt der Vielen | Senior*innen erzählen vom Einwandern“ möchte die seit 1974 in Bochum aktive Selbstorganisation von Zugewanderten und Einheimischen IFAK e.V. ein sichtbares Zeichen für die Lebensleistungen zugewanderter Menschen in der Stadt setzen. Am 3. November sind wir zu Gast in der VHS Bochum. Wir freuen uns über den Austausch vor Ort!

Mehr anzeigen...

Kalender anzeigen